Deprecated: mysql_connect(): The mysql extension is deprecated and will be removed in the future: use mysqli or PDO instead in /data/web/1/000/019/931/35344/htdocs/chinesisches-essen/framework/internals/db/internal.db.class.php on line 116
Chinesisches Essen / Chinesisch Essen / Chinesische Rezepte
Die besten asiatischen Rezepte im Netz
Chinesisches-essen.org
Chinesisches Essen / Chinesisch Essen / Chinesische Rezepte , die Vielfalt aus ganz China.
Über uns

Landestypische Spezialitäten aus China

Die chinesische Küche ist eine der exotischsten und vielfältigsten der Welt. Für Ausländer sind viele ländertypische Spezialitäten aus China oftmals sehr gewöhnungsbedürftig, da neben Schweine-, Huhn- oder Entenfleisch auch Schlangen, Meerestiere und Insekten zubereitet werden. Eine in China beliebte Spezialität ist Dim Sum. Dabei handelt es sich um gefüllte Teigsäckchen bzw. Teigtaschen, die in einem Bambuskörbchen zum Tee serviert werden. Die Teigsäckchen werden oftmals frittiert und mit beispielsweise Garnelen, Schweinehack oder Pilzen gefüllt. Gewürzt wird Dim Sum mit Chili, Sojasauce, Ingwer oder Koriander.

Pekingente

Die Pekingente ist eine der bekanntesten Delikatessen aus China. Für den Verzehr wird die Ente aufwendig vorbereitet, wobei sie unter anderem mit kochendem Wasser überbrüht und mit Honig gewürzt wird. Nachdem sie einige Stunden hängend getrocknet wurde, wird die Pekingente in einem besonderen Ofen mehrere Stunden lang knusprig gegart. Danach kann sie unterschiedlich zubereitet werden. Oftmals wird die Ente in Stücken geschnitten und als Pfannkuchenfüllung zusammen mit Lauchzwiebeln und einer Soße serviert. Die Pekingente kann aber auch Bestandteil einer Suppe sein.

Ingwer-Tee-Eier

Eine eher gewöhnungsbedürftige Speise aus China sind Ingwer-Tee-Eier. Bei diesem Gericht werden Eier rund zehn Minuten gekocht und abgeschreckt. Weiterhin wird die Schale rundherum angeschlagen, so dass kleine Risse entstehen. Die Eier werden jedoch nicht gleich gepellt. Stattdessen wird frischer Ingwer geschält und in Scheiben geschnitten. Der geschnittene Ingwer wird anschließend zusammen mit Teeblättern fünf Minuten lang in einem Topf mit Wasser gekocht. Der dadurch gewonnene Tee ist fertig, wenn er eine dunkle Färbung erreicht hat. In diesen werden für fast zwei Stunden die rissigen Eier gelegt. Anschließend werden diese gepellt und serviert.

Kulinarische Abenteuer – Ma(h)l anders

Auch in Europa gibt es so manche exotische Spezialitäten, wie zum Beispiel Milbenkäse oder Stierhoden. Solche gewöhnungsbedürftige Delikatessen.werden derzeit von dem Team des Reiseportals ab-in-den-urlaub.de im Rahmen des Wettstreites „Kulinarische Abenteuer – Ma(h)l anders“. Interessierte können jede Woche auf dem Reiseportal den Videobeweis sehen, für ihren Favoriten abstimmen und attraktive Preise gewinnen!